OSIXO® Pigmente 2018-05-15T18:14:56+00:00

Farb- und Effektpigmente aus dem Hause Costenoble

Unsere Farbwahrnehmung entsteht durch die Streuung und Reflexion bestimmter Anteile des einfallenden Lichts auf eine Oberfläche. Diese Wahrnehmung kann durch die Verwendung verschiedener Pigmente verändert werden. Die unterschiedliche Beschaffenheit und Beschichtung der Pigmente erzeugt eine Interferenz. So lassen sich nicht nur beliebig viele Farbtöne, sondern auch bestimmte Effekte wie Regenbogen und blickwinkelabhängige Farbgebungen – sogenannte Farb-Flops – erzeugen. Mit diesem breiten Spektrum an Möglichkeiten begleiten wir den Fortschritt innovativer Industriebereiche wie der Kosmetik-, Kunststoff- und Lackindustrie. Dabei ist es uns wichtig, den Gestaltungsspielraum von Designern, Technikern und Entscheidern durch neue Trends und innovative Produkteigenschaften ständig zu erweitern.

Farbpigmente

Pigmente sind organische oder anorganische, nicht lösliche und farbgebende Mittel, die an ein Trägermedium gebunden sind. Sie bestehen aus unregelmäßigen, körnigen – bei Perlglanzpigmenten oder Glitter auch plättchenförmigen – Trägersubstraten, die in einem speziellen Herstellungsprozess äußerst dünn und gleichmäßig beschichtet werden. Dabei bestimmen die Eigenschaften der Festkörper und ihre chemische Struktur die Eigenschaften des Pigmentes. Die Partikelgröße des Pigmentes sorgt auch für das metallische Erscheinungsbild und kann ein Farbbild von samtartig bis glitzernd brillant erzeugen.

Perlglanzpigmente

Perlglanzpigmente beinhalten keine herkömmlichen Licht absorbierenden Pigmente. Vielmehr werden die Farben durch den Effekt der Interferenz des Lichtes erzeugt, das von der unterschiedlich beschichteten Oberfläche der Pigmente reflektiert wird. Bei dünner Beschichtung entsteht eine weiße perlmuttartige Reflexionsfarbe. Mit Erhöhung der Schichtdicke ergeben sich goldene, rote, blaue bis hin zu grüne Reflexionsfarben.

Optische Effekte

Eine weitere optische Eigenschaft der Perlglanzpigmente ist ihre Fähigkeit, einen blickwinkelabhängigen Mehrfarbeneffekt zu zeigen. Diese Erscheinung wird „Goniochromatizität“ genannt. Sie entsteht, wenn eine kleine Menge eines herkömmlichen Licht absorbierenden Pigmentes einem Interferenzpigment zugemischt wird. Zu dieser Goniochromatizität gehört auch der so genannte „Farb-Flop“ oder „Flip-Flop-Effekt“. Bei diesem zeigen sich unter verschiedenen Ansichtswinkeln unterschiedliche Farben. Perlglanzpigmente sind durch die größere Goniochromatizität im Vergleich zu Aluminiumpigmenten in der Lage einen größeren Farb-Flop zu erzeugen.
OSIXO® Perlglanzpigmente für industrielle Anwendungen

Costenoble vertreibt zwei Grundtypen von Perlglanz: OSIXO® Perlglanz und OSIXO® BismutPearl. Sie besitzen eine plättchenähnliche Form und haben einen vergleichsweise hohen Brechungsindex. Sie besitzen ein Glanzspektrum von weichseidig bis glitterbrillant. Einige OSIXO®-Pigmente können darüber hinaus auch Farben durch optische Effekte der Lichtinterferenz zeigen. Andere OSIXO® Perlglanzpigmente – die auf mit Eisenoxid beschichtetem Glimmer basieren – erzeugen einen Metalleffekt ohne, dass sie selbst Metallpigmente sind. Diese besonderen Pigmente sind nichtleitend, farbbeständig, ungiftig und haben eine hohe Deckkraft. Vor allem aber verursachen sie nicht die bei Metallpigmenten üblichen Anwendungsprobleme wie ungewollte Reaktionen oder Oxidationen.

Neben dem Perlglanz auf Glimmerbasis ist auch eine breite Palette von Pigmenten auf Basis synthetischen Glimmers (OSIXO®-SynPearl-Typen) erhältlich. Diese sind deutlich weißer, brillanter und farbenfroher als die bisherigen Perlglanztypen. Das Sortiment wird durch die farblich ähnlichen Produkte der OSIXO®-PearlGlass-Serie abgerundet, die als Basis „gröberes“ Glas verwendet und daher noch mehr glitzern.

Das für Außenanwendungen optimierte OSIXO® Perlglanz ist mit einer patentierten Oberflächenbehandlung witterungsbeständig ausgerüstet.

OSIXO®-Perlglanzpigmente werden in Kunststoffen sowie Druckfarben und Lacken für Extrusion oder Spritzguss, in Beschichtungen, Verpackungen oder im Papier- und Textilbereich zur Gestaltung der Oberfläche verwendet. Darüber hinaus finden OSIXO®-Pigmente Anwendung in der kosmetischen Industrie.

OSIXO®-Perlglanzpigmente sind umweltfreundlich, physiologisch unbedenklich und ungiftig. Sie erfüllen alle Anforderungen, die an ein zukunftsfähiges Pigment gestellt werden. Sie eröffnen dem Anwender Möglichkeiten, neue Ideen in der Farbgebung von Materialien und der Oberflächengestaltung umzusetzen.

Anwendung

Die optimale Konzentration der OSIXO®-Perlglanzpigmente liegt bei 3-6%. Höhere Konzentrationen erhöhen die Deckkraft nur geringfügig, da ein großer Teil des Effektes durch Lichtstreuung verloren geht. Über farbigem Untergrund ist eine Pigmentkonzentration von 1-1,5 % am wirksamsten. Eine niedrigere Konzentration erlaubt es, den Grundlack besser durchscheinen zu lassen. Die Einsatzkonzentration von OSIXO®-BismutPearl-Pigmenten liegt bei 2-4% Bismutoxichlorid. Obwohl alle OSIXO®-BismutPearl-Produkte mit UV-Schutz angeboten werden, können grundsätzlich weitere UV-Absorber zugefügt werden, da Bismutoxichloridpigmente beim Aussetzen von UV-Licht zum Nachdunkeln neigen.

Bei der Kombination von Perlglanzpigmenten mit anderen deckenden Pigmenten und Füllstoffen wie Titandioxid, Kreide, Kaolin oder anderen Metalloxiden kann ein Glanz- und Effektverlust entsteht. Mit transparenten Farbstoffen wie Phthalocyanin-Blau oder Quinacridon-Rot lassen sich dagegen hervorragende optische Effekte erzielen. In der Praxis nimmt man beispielsweise einen eingefärbten Grundlack (weiß, schwarz, bunt) und lackiert mit einem niedrig konzentrierten perlglanzhaltigen Decklack über. Sollte eine höhere Deckkraft erwünscht sein, kann ein deckendes Pigment wie Titandioxid oder Aluminium (in nicht zu hoher Konzentration) mit verwendet werden. Zusätzliche Deckkraft kann durch die Verwendung von eisenoxidhaltigem Perlglanz oder Ruß erzielt werden.

Verarbeitung

Lacke mit OSIXO®-Perlglanzpigmenten können nach allen üblichen Techniken wie Sprühen, Tauchen, Rollen oder Luftbürsten aufgebracht werden. Um eine gleichmäßige Deckkraft zu erreichen, sollten perlglanzhaltige Lacke in mehreren dünnen Schichten mit 1 bis 2 Minuten Antrocknungszeit aufgetragen werden.

Beim Sprühen von Lacken hat sich ein Luftdruck von 2,5 bis 2,8 kg/cm2, bei den meisten anderen Farben von 3,2 bis 3,5 kg/cm2 und für Kunstharzfarben von 3,5 bis 4,2 kg/cm2 bewährt. Für eine gute Haftung ist eine gründliche Reinigung und Entfettung erforderlich. Das Sprühen sollte im Kreuzgang mehrfach durchgeführt werden (mindestens drei Mal für eine gute Filmbildung). Zwischen jedem Sprühvorgang sollte die Oberfläche lufttrocken sein. Nach der dritten Lackierung erreicht man meist eine sehr gute und gleichmäßige Lackierung. Soll ein Klarlacküberzug aufgetragen werden, ist eine längere Antrocknungszeit von wenigstens 10 bis 15 Minuten erforderlich.

Glas- oder Kunststoffperlen werden am besten durch Tauchen beschichtet. Die Temperatur sollte bei 25 °C liegen und es sollte eine relative Luftfeuchtigkeit von 50% oder weniger herrschen. Der Tauchvorgang und das anschließende Abtropfen sollten in gleichmäßigen Abständen erfolgen. Eine konstante Rotation des Werkstoffes sorgt für gleichmäßigere Schichten und vermindert Fließnähte.

Besondere Anwendungsbereiche

OSIXO®-Perlglanzpigmente eignen sich durch ihre ausgezeichnete Temperaturstabilität (bis 600 °C) zur Beschichtung von fluorkohlenstoffhaltigem Bandstahl. Als Bindemittel können Acryl-, Polyester- und Silikonharze verwendet werden. Die Pigmentkonzentration liegen dabei – je nach Erscheinungsform – von „feucht glänzend“ bis „seidig-brillantem Perleffekt“ zwischen 1 und 10%. Auch für die Trocken- oder Pulverbeschichtungen ist OSIXO®-Perlglanz das Pigment der Wahl. Ihre Hitzestabilität macht sie bestens geeignet für das Einbrennsystem auf Epoxy-, Acryl- und Polyesterharzbasis.

OSIXO®-Perlglanzpigmente können auch ohne Probleme in wässrigen Lacken oder Farben eingesetzt werden. Im Gegensatz zu metallischen Pigmenten, die oxidieren oder chemische Reaktionen eingehen können, verändern sich OSIXO®-Perlglanzpigmente durch seine inerte Natur nicht und gehen praktisch keine Reaktion ein.