Und wie Sie sehen, sehen Sie nichts2018-09-27T11:48:32+00:00

Und wie Sie sehen, sehen Sie nichts

Transparente Beschichtung gegen Störgeräusche: Neues Fluorpolymer löst das größte Anwendungsproblem im sichtbaren Bereich.

Kraftfahrzeuge sind in den letzten Jahren immer ruhiger geworden. Aufgrund der besseren Isolierung von Motor- und Innenraum werden Störgeräusche wie Quietschen und Klappern heute mehr denn je wahrgenommen. Die zunehmende – nahezu geräuschlose – Fortbewegung der E-Mobilität verstärkt diese Problematik noch. Die Beseitigung von Störgeräuschen im Fahrzeuginnenraum ist daher heute ein wichtiger Faktor für das Qualitätsempfinden der Insassen und das Image des Herstellers.

Und wie Sie sehen, sehen Sie nichts - DryFilm AS und DryFilm AS-T

Die effektive und dauerhafte Vermeidung störender Reibgeräusche wird durch die Herabsetzung des Reibwiderstandes der Kontaktflächen erreicht. Dies geschieht durch die Behandlung der Oberfläche mit einer flüssigen oder festen Beschichtung. Für diese Beschichtung haben sich in der Vergangenheit Fluorpolymerprodukte als erstes Mittel der Wahl etabliert. Sie reagieren mit kaum einem anderen Material, greifen Oberflächen nicht an, verdunsten nicht, sind langlebig und stabil. Der Einsatz einer Gleitbeschichtung auf Fluorpolymerbasis zur Beseitigung von Störgeräuschen hat keine Nachteile und unterlag bislang nur einer optischen Beschränkung: Nach dem Auftragen auf der Oberfläche konnte sich unter Umständen ein leichter Grauschleier zeigen. Dies wird nun mit den neuen transparenten DryFilm™ AS und DryFilm™ AS-T behoben.

Transparente Produkte dank innovativer Technologie

DryFilm™ AS und DryFilm™ AS-T sind wässrige, lösemittelfreie Fluorpolymerdispersionen. Sie bilden eine nicht sichtbare und trockene Gleitbeschichtung auf Kunststoffen wie PA, PC, ABS, ABS sowie Elastomeren, Glas, Leder und Metallen. Die AS-T-Version des neuen DryFilm™ ist mit einem UV-Tracer versehen.

Die transparente Beschichtung auf Wasserbasis enthält keine Lösungsmittel oder gefährliche Inhaltsstoffe. Sie härtet bei Zimmertemperatur aus. Die neuen DryFilm™ AS und DryFilm™ AST haben eine extrem geringe statische und dynamische Reibung. Der niedrige Reibungskoeffizient sorgt für die besonders starke Antihaft-Eigenschaft. DryFilm™ AS und DryFilm™ AS-T sind thermisch sehr stabil, nicht brennbar, chemisch inert und migrieren nicht.

Neben der Transparenz der neuen Beschichtung sind vor allem die extrem niedrige statische und dynamische Reibung sowie ein Temperatur-Einsatzbereich von -60 °C bis 250 °C ein bedeutender Vorteil gegenüber herkömmlichen Trockenbeschichtungen.

Mögliche Anwendungen für die neuen Produkte sind Instrumententafeln, Türverkleidungen, Sitze, Mittelkonsole, Armlehnen, Handschuhfach, Verschlüsse, Beleuchtungsstreifen und Befestigungsclips.

Zusätzliche Informationen:

> Hier erfahren Sie mehr über DryFilm und Anti-Friction-Coatings

> zurück zu den News


Costenoble SlidingBar Header
Schreiben Sie uns über unser Kontaktformular

oder teilen Sie die Seite via



Schreiben Sie uns über unser Kontaktformular oder teilen Sie die Seite via